Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Mannheim

IG Metall Geschäftsstelle Mannheim



Beschäftigtenbefragung 2017

Vorschaubild

06.01.2017 Mitmachen - Mitreden - Mitgestalten: Überstunden, Schichtpläne, Vereinbarkeit - wo drückt die Beschäftigten der Schuh? Was muss die Politik tun bei den Themen Rente, Bildung und Infrastruktur?

Befragung 2017 - mitmachen - mitreden - mitgestalten

Anfang 2017 steht wieder eine große, zentrale Befragung von Mitgliedern und Beschäftigten bundesweit an. Nach den guten Erfahrungen mit den Beschäftigtenbefragungen 2009 und 2013 ist auch diesmal das Ziel, Mitglieder und Beschäftigte in allen Branchen unseres Zuständigkeitsbereichs an der Weiterentwicklung wichtiger Projekte zu beteiligen.

Befragungszeitraum ist der 16.1. bis 26.2.2017.

Das Thema Arbeitszeit ist ein Schwerpunkt der Befragung 2017. Im Jahr der Bundestagswahl liegt ein weiterer Schwerpunkt auf allgemeineren politischen Fragen.

Die Ergebnisse können für die betriebliche Verankerung der Arbeitszeitkampagne genutzt werden. Zugleich bilden sie den Ausgangspunkt der tariflichen Debatte im Jahr 2017. Außerdem wird sich die IG Metall mit Verweis auf die Befragungsergebnisse stark und glaubwürdig in den Bundestagswahlkampf einbringen und für eine arbeitnehmerorientierte Politik einsetzen.

Wir wollen wissen, wo die Beschäftigten der Schuh drückt

Überstunden, Schichtpläne, Vereinbarkeit - wo drückt die Beschäftigten der Schuh? Was muss die Politik tun bei den Themen Rente, Bildung und Infrastruktur. Das alles wollen wir von den Beschäftigten wissen, und deswegen starten wir im Jahr 2017 eine große Befragung unter allen Beschäftigten der IG Metall-Branchen.

Inhaltsbild

Wir befragen die Beschäftigten, was sie bewegt. Warum tun wir das?

Dafür gibt es mehrere Gründe

  • Wir wollen auf diesem Weg möglichst viele Mitglieder und Beschäftigte in allen Branchen unseres Zuständigkeitsbereichs an der Weiterentwicklung wichtiger Projekte der IG Metall beteiligen
  • Wir tragen mit der Befragung unsere Arbeitszeitkampagne in die Betriebe
  • Wir lassen die Ergebnisse der Befragung in unsere tarifliche Debatte einfließen
  • Und nicht zuletzt: Im Jahr 2017 ist Bundestagswahl. Das ist der richtige Zeitpunkt, um unsere Forderungen zu formulieren und an die politischen Parteien zu richten. Und zwar noch bevor sie ihre Wahlprogramme fertig haben.

Damit die Ergebnisse aussagekräftig sind, ist es wichtig, dass sich möglichst viele Betriebe und Beschäftigte an der Befragung beteiligen. Gefragt ist dabei nicht nur die Meinung unserer Mitglieder, sondern die Meinung aller Beschäftigter.

Beschäftigtenbefragung 2013 - ein voller Erfolg

Bereits im Jahr 2013 hat die IG Metall eine Beschäftigtenbefragung durchgeführt. Auch hier waren ausdrücklich sowohl Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder gefragt. Mehr als 514 000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Organisationsbereich der IG Metall hatten sich daran beteiligt.

Die Antworten auf unsere Fragen haben uns geholfen, die Prioritäten unserer Arbeit festzulegen. Arbeitszeit und Flexibilisierung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Weiterbildung, Beteiligung und Alterssicherung: Das waren nur einige der Themen, die die Beschäftigten umtrieben. All das haben wir aufgegriffen und auch die Politik musste sich dem widmen.

Anhänge:

befragung2017

befragung2017

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 4.91KB

Download

befragung2017

befragung2017

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 3.67KB

Download

befragung2017

befragung2017

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 22.17KB

Download

Letzte Änderung: 28.12.2016


Adresse:

IG Metall Mannheim | Hans-Böckler-Straße 1 | D-68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 150302-0 | Telefax: +49 (621) 150302-10 | | Web: www.mannheim.igm.de

Service-Links: