Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Mannheim

IG Metall Geschäftsstelle Mannheim



Fünf vor zwölf

Vorschaubild

22.01.2018 Großer Warnstreiktag am 24.01.2018 in Mannheim: Zwei Demonstrationszüge aus Norden und Süden laufen zur zentralen Kundgebung der IG Metall auf dem Marktplatz - Redner: Jürgen Kerner, Klaus Stein

Zentraler Warnstreiktag in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in Mannheim und der Region - Zwei Demonstrationszüge zum Marktplatz Mannheim - Etwa 4000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet - Hauptredner: Jürgen Kerner vom IG Metall-Vorstand

Die Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie spitzt sich weiter zu. Seit Ende der Friedenspflicht haben in Baden-Württemberg 167.000 Beschäftigte an Warnstreiks und Kundgebung der IG Metall teilgenommen. Im Zuständigkeitsbereich der IG Metall Mannheim haben sich in den vergangenen zwei Warnstreikwochen etwa 10.000 Menschen beteiligt.

Vor der nächsten und vierten Tarifverhandlung in Böblingen am kommenden Mittwoch, 24.01.2018, ruft die IG Metall Mannheim alle tarifgebundenen Betriebe der Metall- und Elektroindustrie in Mannheim und der Region zu einem zentralen Warnstreiktag auf.

In zwei Demonstrationszügen aus dem Norden Mannheims
vom Mercedes-Benz Werk,
10:30 Uhr ab Tor 1, Hanns-Martin-Schleyer-Straße,

und aus dem Süden,
vom John Deere Werk Mannheim
10:45 Uhr ab Tor 2, Lindenhofstr.,

laufen die Warnstreikenden zur zentralen Kundgebung der IG Metall auf dem Marktplatz Mannheim.

Beteiligt an dem Demonstrationszug aus dem Mannheimer Norden werden u.a. Beschäftigte von Daimler, EvoBus, Pepperl & Fuchs, IMI Bopp & Reuther, VAG Armaturen, Caterpillar Energy Solutions, ABB Automation, Walter Perske, WABCO Radbremsen oder Bombardier sein.

Am Demozug aus dem Süden nehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von John Deere Mannheim, Siemens, Südkabel, Isodraht sowie beispielsweise von Bosch Rexroth aus Ketsch, SKF und ART aus Hockenheim, Eaton Technologies aus Altlußheim oder Pfaudler aus Schwetzingen teil.

Der Beginn der Kundgebung auf dem Marktplatz ist für "fünf vor zwölf", 11:55 Uhr terminiert. Hauptredner ist Jürgen Kerner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Hauptkassierer der IG Metall. Außerdem spricht Klaus Stein, 1. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim.

Auf dem Marktplatz Mannheim erwarten die Teilnehmer/innen Musik sowie als Verpflegung heiße und kalte Getränke, heiße Wurst und Brötchen.

"Die Tarifauseinandersetzung steuert auf die entscheidende Phase zu. Es steht jetzt fünf vor zwölf", kündigt Klaus Stein, 1. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, an. "Von den Arbeitgebern erwarten wir endlich ernsthafte Signale und tragfähige Lösungskorridore, was unsere Tarifforderungen angeht. Die Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben werden klar machen, dass sie für die Forderungen zu kämpfen bereit ist. Wir erwarten am Mittwoch mehrere Tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer".

Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Entgelt sowie die Option, die Arbeitszeit für bis zu zwei Jahre auf maximal 28 Stunden absenken zu können - mit Entgeltzuschüssen für besondere Lebenssituationen wie Pflege, Kindererziehung und für Schichtarbeitende. Bisher lehnen die Arbeitgeber solche Zuschüsse kategorisch ab.

Wir möchten Sie und euch bitten, unseren Warnstreiktag zu unterstützen und viele Kolleginnen und Kollegen dafür zu mobilisieren. Auch wenn ihr einer anderen Branche angehört oder bereits aus dem Erwerbsleben ausgeschieden seid, möchten wir euch dazu aufrufen, eure Unterstützung und Solidarität zu zeigen, und, nach Möglichkeit, an den Demo-Zügen und an der Kundgebung teilzunehmen. Sichtbare Zeichen der Solidarität und Unterstützung sind ausdrücklich erwünscht.

Herzlichen Dank!

Kollegiale Grüße

Klaus Stein
1. Bevollmächtigter

Thomas Hahl
2. Bevollmächtigter

Anhänge:

Wecker

Wecker

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 25.33KB

Download

Miteinander

Miteinander

Dateityp: JPEG image data

Dateigröße: 274.68KB

Download

Letzte Änderung: 22.01.2018


Adresse:

IG Metall Mannheim | Hans-Böckler-Straße 1 | D-68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 150302-0 | Telefax: +49 (621) 150302-10 | | Web: www.mannheim.igm.de

Service-Links: