Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Mannheim

IG Metall Geschäftsstelle Mannheim



Solidarität aus dem Handwerk

Vorschaubild

05.02.2018 Kolleginnen und Kollegen der Mercedes-Benz-Niederlassung erklären sich solidarisch mit den Forderungen der IG Metall in der Tarifrunde 2018 der Metall- und Elektroindustrie

Solidaritätserklärung

Der Betriebsrat, die JAV und die Vertrauensleute der Mercedes-Benz -Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau erklären sich solidarisch mit den Forderungen der IG Metall in den aktuellen Tarifverhandlungen der
Metall- und Elektroindustrie.

Die Kolleginnen und Kollegen in den Industriebetrieben kämpfen für eine gerechte Entlohnung in Form einer Lohnerhöhung von 6% und für einen Anspruch auf kurze Vollzeit, um die Möglichkeit zu haben im Bedarfsfalle Angehörige zu pflegen, Kinder zu betreuen oder einfach mal kürzer zu treten.

Die Arbeitgeber behaupten diese Forderungen seien überzogen.
Doch wer schon einmal erlebt hat wie zeitintensiv beispielsweise die Betreuung eines kranken Elternteils ist, der weiß, dass solch eine Möglichkeit die Mitarbeiter selbst vor einem Burnout schützen kann.

Eigentlich sollte es Sache des Staates sein, solche Möglichkeiten anzubieten.
Doch wo der Staat versagt müssen Alternativlösungen her.
Die IG Metall war schon immer Vorreiter für neue Impulse in der Arbeitswelt.

Und wir vom KFZ Handwerk wissen: Ihr habt die Macht solche Dinge anzupacken.

Am Ende wird es uns letztendlich die Möglichkeit eröffnen, in unseren Tarifverhandlungen im KFZ-Handwerk auch Impulse in diese Richtung zu geben.

Auch deshalb zeigen wir uns mit Euch solidarisch!

Jutta Knapp
Betriebsratsvorsitzende
Denise Noe
Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung

Unsere Solierklärung haben wir am Freitag den Benz-Kolleginnen und -Kollegen am Streiklokal vor dem Werkstor gebracht.

Anhang:

Soli Handwerk

Soli Handwerk

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 188.97KB

Download

Letzte Änderung: 05.02.2018


Adresse:

IG Metall Mannheim | Hans-Böckler-Straße 1 | D-68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 150302-0 | Telefax: +49 (621) 150302-10 | | Web: www.mannheim.igm.de

Service-Links: